top of page

Die Saison 23/24
ist Vergangenheit

Der Saisonstart zu Beginn Dezember 2023 war verheissungsvoll. Während der Nacht vom 1. auf den 2. Dezember fielen rund 30 cm Neuschnee und unser Loipenchef Hans Ueli spurte mit grossem Einsatz die Horben-, Nacht- und Anfängerloipe. Leider schmolz diese Schneedecke nach rund einem Wochenende wieder und über Weihnachten/Neujahr war infolge der warmen Witterung nicht an Langlaufen zu denken. 

Doch schon kurz nach Neujahr konnten wir die Loipen auf dem Horben noch einmal für einige Tage spuren. Diese wurden rege genutzt.  

Die Hoffnung nach noch mehr Langlauftage wurde im Februar und März zerschlagen und so blieb es bis zum Saisonende bei 18 Tagen, während denen auf dem Horben die Langlaufskier bewegt werden konnten. 

Leider konnte auch während der vergangenen Saison die grosse, 12km lange Lindenbergloipe nie gespurt werden. 

wir bedanken uns bei allen Käufern eines Schweizer- oder Lindenberg Langlaufpasses. Ebenso denjenigen, welche eine Tageskarte per Twint oder mit einer Bareinlage in die Betonkasse vor Ort getätigt haben. 

Wir freuen uns sehr, wenn ihr uns auch im nächsten Winter wieder unterstützen würdet und wir euch bei möglichst optimalen Verhältnissen schön gespurte Loipen auf dem Lindenberg und Horben anbieten können. 

IMG_20210118_173520.jpg

Landeigentümer essen

Am Freitagabend 5. April 2024 durfte der Vorstand 45 Landeigentümer und Landeigentümerinnen zum alle zwei Jahre stattfindenden Landeigentümeressen im Restaurant Horben begrüssen. Mit dieser Geste verdanken wir den Landwirten und Landwirtinnen ihre Grosszügigkeit, dass wir die Loipen auf ihren Grundstücken anlegen dürfen. 

Bei einem feinen Essen, abgerundetmit einem süssen Dessert aus der Horbenküche, guten Gesprächen und dem regen Austausch von Neuigkeiten, oder erzählen von Anekdoten aus der Vergangenheit verging die Zeit wie im Flug. 

Ein besonderer Dank geht an die Alpgenossenschaft Horben als grösster Grundeigentümer, sowie Stefan Villiger vom Restaurant Horben. 

bottom of page